Unsere Idee

  • Wir stellen eine kleine Kollektion an wirklich guten Stücken für die Berge her. 
  • Wir kaufen unsere Stoffe bei den besten Herstellern in Europa ein. 
  • Wir sind aus der sozialen und ökologischen Ecke, drum werden alle unsere Kleidungsstücke anständig hergestellt. 
  • Wir sind nur im Direktvertrieb zu bekommen, dadurch sparen wir die Marsche des Zwischenhandels und können besondere Produkte für einen normalen Preis anbieten. 

Wir leben im Allgäu und sind so oft wie es geht in den Bergen unterwegs. 

Auch in den Bergen muss man sich anziehen und auch in den Bergen will man gut aussehen. Aber gut aussehen allein reicht nicht. Die Kleidung muss hier oben funktional sein, Atmungsaktivität und schnelle Trocknung sind von äußerster Wichtigkeit. Zudem müssen für lange Etappen und Reisen wenige Kleidungsstücke reichen, somit sind schmutzabweisende Stoffe, die man selten waschen muss ebenso in unserem Sortiment.  

 

Ein weiterer tragender Gedanke ist, dass man unsere Adele Stücke vom Berg bis in den Alltag nutzen kann. Denn wer die Eigenschaften von Funktionsbekleidung kennt, wird wissen dass man sie eigentlich immer brauchen kann. Aber nicht nur die Funktion, sondern auch die Schnittführung sind im Alltag wichtig, deshalb investieren wir viel Zeit um unsere Kleidung besonders lässig und gelungen zu designen. 

Unsere Stoffe

Wichtigste Komponente in unserer Kleidung ist natürlich der Stoff. Wir kaufen unsere Stoffe komplett in Europa ein. Das hat zwei Gründe.

Erstens werden unsere Stoffe hier unter anständigen Arbeitsbedingungen hergestellt. Damit gehen wir den ersten Schritt in Punkto korrekt hergestellte Kleidung. 

Zweitens bekommen wir in unseren Nachbarländern bezüglich Qualität und Leistungsfähigkeit die besten Stoffe der Welt. 

 

Der Stoffeinkauf ist zudem ein toller und spielerischer Part unserer Arbeit. Hier kommt unsere Erfahrung und unsere kreative Herangehensweise zum Tragen.

Das interessanteste beim Stoffeinkauf ist die Mischung aus Haptik, Funktion und Optik abzuschätzen und einzuordnen. Bei der Optik ist die Farbwiedergabe von hoher Bedeutung, bei der Funktion der Umgang mit Feuchtigkeit und Schmutz und bei der Haptik geht es viel darum, wie sich der Stoff auf der Haut anfühlt, und wie er fällt.  

 

Hier entscheidet sich schon vor dem Designen der Produkte, welchen Einsatzbereich und Stil wir erzielen können. 

Unsere Produktion

Sehr wichtig für uns ist, dass die Produktion und die Näharbeiten innerhalb von Europa passieren.

 

Wir leben selbst sehr europäisch, haben Freunde in vielen Ländern der EU und finden es super, wenn in unserer Kleidung Teile aus ganz Europa verarbeitet sind. Zudem sind die Arbeitsbedingungen und die Qualität innerhalb der EU nachvollziehbar und überdurchschnittlich gut. 

 

In Zeiten von Fast Fashion und Überproduktion ist es ein gutes Gefühl, dass wir Produkte herstellen können, die von Anfang bis Ende ohne Kompromisse auskommen. So können wir mit gutem Gewissen anständige Kleidung anbieten.  

 

Direktvertieb

Jetzt kommt die Antwort auf die Frage, die noch keiner gestellt hat. Wie geht es, die besten Stoffe zu kaufen und innerhalb von Europa zu produzieren, ohne dass die Produkte doppelt so viel kosten. 

 

Dank dem Internet ist es uns möglich unsere Pullover und Hosen direkt an den Mann und die Frau zu bringen. Durch den Direktvertrieb, der den Zwischenhandel auslässt, können wir den Preis auf einem normalen Niveau halten. Und das obwohl wir überdurchschnittlich hochwertige Stoffe nutzen und faire Arbeitsbedingungen in den Nähbetrieben als auch bei unseren Stoffherstellern herrschen.

 

So können wir unsere besonderen Produkte planen, ohne kleinlich alle Kosten sofort abwiegen zu müssen. Bei der Auswahl der Stoffe können wir dadurch zu den etwas teureren Qualitäten greifen und bekommen am Ende ein wirklich beeindruckendes Produkt ohne den Preisrahmen zu sprengen. 

 

Zudem kaufen wir selbst gerne direkt bei Herstellern ein, denn wo geht so etwas heutzutage noch. 

Welche Persönlichkeiten stecken hinter dem Label

Holger hat Adele Bergzauber gegründet. Angefangen hat Alles mit ein paar gehäkelten Mützen, dann kamen die ersten Versuche an der Nähmaschine und als nächster Schritt wurden die Nächte durchgenäht.

Die ersten vier Jahre hat er alle Produkte selbst geschneidert. Heute ist er zuständig für die Konstruktion, das Design und die Vermarktung von Adele Bergzauber. 

Adele ist unsere Namensgeberin, sie ist gelernte Schneiderin und hat uns ihre Kenntnisse mit viel Geduld und Genauigkeit weitergereicht und damit den Grundstein für Adele Bergzauber gelegt.

 

Zu Beginn war es eine schöne Idee das Label nach ihr zu benennen, mittlerweile sind wir stolz und froh sie auf diese Weise integriert zu haben. 

Lisa ist vor fünf Jahren zu Adele Bergzauber gestoßen. Zu Beginn überwiegend im offline Marketing tätig, übernimmt sie die Produktvisualisierung und das Content Management. 

Zudem ist sie unser weibliches Model und kümmert sich um die farbliche Abstimmung des Sortiments.