Morgens Skitour und Mittag im Atelier

Morgens Skitour und Mittag im Atelier

 

Heute lebe ich mal meinen eigenen Traum.

Morgens haben wir uns zum Skitouren verabredet. Ich dachte eigentlich wir machen eine schnelle Tour ohne Highlights. Jetzt sind wir die zweitschönste Rinne des Jahres gefahren. Unverhofft kommt eben oft und manchmal kann man die Tourenplanung auch anderen überlassen, um sich überraschen zu lassen.

 

Besonders gut. Kraxeln mit Ski auf dem Rücken, bleibt immer wieder aufregend. Um zum Einstieg zu kommen, quert man 30 Meter auf dem Grad entlang, nichts verwerflich Wildes, aber immer wieder super.

 

Und Nachmittags zündet man den Kamin im Atelier an und erledigt grundentspannt sein Tagesgeschäft.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0