Klettern in Istrien

In Kroatien kann man beim Klettern schon Sommer finden.

 

Große Gebiete, wenig begangen, dazu eine Mischung aus Meer und einer Hügellandschaft wie in Ligurien.

 

Wir haben jetzt drei Tage Klettern und einen Tag auf dem Rad hinter uns. Wer nach Istrien fährt bringt am besten einen Kletterführer mit. Wir sind spontan her gekommen und mussten erstmal 100 km fahren, um einen kaufen zu können.

 

DIe Trails sind nicht ausgezeichnet oder auf einer Karte vermerkt. Aber uns hat das Glück verfolgt. Wir haben vor einem Supermarkt einen Herren mit Endurorad getroffen und uns bei ihm erkundigt, wo man am besten Biken geht. Die Kroatische Gastfreundschaft hat uns dann kurzerhand einen Tag Shuttlen in einem der ältesten Künstlerorte Kroatiens beschert. Unsere Gruppe war im Trainingsmodus für ein Endurorennen und somit war das Tempo auf Flott geschraubt. Traumtag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0