3. Veneziaspitze

Ausgleichsprogramm muss auch mal sein.

 

Wir sind vom Martelltal aus in ein paar kurzweiligen Stunden auf die 3. Veneziaspitze hinauf. Oben angekommen wechselte das Wetter von sonnig auf Gewitter und wir haben einen schnellen Rückzug hingelegt.

 

Auf dem Weg nach unten haben wir noch Paolo mit ins Team aufgenommen, er war sich mit seiner Abstiegsroute nicht sicher, und so wurden wir kurzerhand eine Dreierseilschaft. Wenn auch ohne Seil.

 

Am Einstieg zum Gletscher hat Hagel eingesetzt und das Gewitter kam immer näher, drum haben wir uns für einen schnellen Abstieg ohne Seil entschieden.

 

Weißbier gab es dann auf der Zufallhütte wieder mit Sonnenschein.