Bilder aus der Stickerei

Am Anfang einer jeden Produktion steht der Zuschnitt. Es wird immer in aufgeschichteten Lagen zugeschnitten. Ca. 15 Hosen werden so auf einmal ausgeschnitten.

Unsere Hose besteht aus besonders vielen Einzelteilen. Das kommt daher, da

wir einiges an Funktionen umsetzten mussten und zudem einen alltagstauglichen Look hinbekommen wollten. Dafür benötigt man viele kleine Stoffbausteine. Ein Hintern sieht zum Beispiel viel besser aus, wenn man ihn mit  mehrere Elemente umspielt und eine Reißverschlusstasche besteht aus 5 einzelnen kleinen Schnittteilen. Das benötigt ein wenig mehr Zeit in der Näherei, jedes Detail zahlt sich aber aus. 

Mittlerweile stecken wir mitten in der Produktion. Wir haben allerdings die letzten zwei Wochen still halten müssen, da wir kurz bevor wir mit den Stickereien begonnen haben einen Tip unseres Fadenherstellers bekommen haben. 

Um die Qualität des Sticks zu optimieren verwenden ab jetzt ein neues Vlies als Unterlage.

Dieses Vlies hat nun allerdings unerwartet zwei Wochen gebraucht bis es bei unserer Stickerei angekommen ist. Auf diesem Bild seht ihr die Gesäßtasche mit einem grafischen Stick einer Bergsilhouette. Das Vlies ist der schwarze leicht durchschimmernde Stoff  der darunter liegt.

 

Auf jeder Hose werden vier unterschiedliche Sticke aufgebracht. Das dauert ein wenig. Aber Ende der Woche werden alle Schnitteile bestickt sein und es geht weiter in die Näherei.