Kleine Abenteuer tanken

Was macht man, wenn man Freitag erfährt, dass man am Mittwoch für ein paar Wochen Krücken bekommt. Man packt sich das Wochenende voll mit einem Berglauf, einer langen Klettertour, einem Trip mit dem Kajak und geht noch zwei schöne Touren Mountainbiken. Das müsste jetzt ein paar Tage vorhalten.



:)Es ist ein bisschen wie das Vorschlafen an Silvester. Es bringt zwar, wenn man ehrlich ist, nichts, aber was solls, schaden kann es nicht.

Die Idee war so viele Dinge zu tun, die man die nächsten Wochen auf keinen Fall machen darf. Das sind leider auch genau die Dinge die einem, nach einem langen Tag oder vor einer wichtigen Entscheidung, die Energie geben die man braucht. Denn wenn ich eines sagen kann, dann das es nach einem wirklich anstrengen Tag immer besser ist noch kurz auf den Berg zu rennen, als sich einen Film an zu machen. Die Energie, die ich von einem schweißtreibenden Erlebnis bekomme, die erreicht man nicht durch aus schlafen und früh ins Bett gehen. Die kommt aus dem Gefühl etwas erlebt zu haben.

 

Und dieses Gefühl muss jetzt zwei Wochen vorgeschossen werden. Drum gab ein Wochenende ohne Pause. :)