Bei widrigen Bedingungen auf die Mindelheimer Hütte

Wer eine schöne Rundtour im Kleinwalsertal gehen möchte, sollte sich mal die 15km lange Runde um den Elferkopf ansehen. 

 

Von Mittelberg aus gehen wir ins Gemsteltal und biegen bei der Oberen Gemstelalpe Richtung Mindelheimer Hütte ab. Hier hat man von den Höhenmetern her schon einiges geschafft. Aber es liegt immer noch ein langgezogener Weg bis zur warmen Mindelheimer Hütte vor einem. Der Weg führt über eine schöne Hochebenen mit einem tollen Blick auf die umliegenden Gipfel.

 

Die Mindelheimer Hütte, hat definitiv den Flair einer großen Berghütte. An den meisten Tischen waren Kartenspiele im Einsatz und wer den Raum betritt riecht die nasse schwitzige Luft der ambitionierten Wanderer. Der Großteil der Gäste blieb definitiv über Nacht und brachte so die auf Hütten übliche Gelassenheit mit. 

 

Wir dagegen haben für den nächsten Tag schon eine große Radrunde geplant und machen uns nach reichhaltigem Mittagsmahl wieder auf in Richtung Tal. 

Der Weg runter führt anspruchsvoll und aussichtsreich ins Wildental. Letzten Winter haben wir uns hier auf einer Skitour für die falsche Abfahrt entschieden und mussten oberhalb von einem gefrorenen Wasserfall wieder auffellen und die halbe Abfahrt nach oben laufen. Im Sommer sieht selbiger Wasserfall immer noch beeindruckend aus.    

 

Nach sieben Stunden kommen wir trotz, oder gerade wegen, dem widrigem Wetter gut gelaunt wieder an unserem Startpunkt an.