Aktuelles

Liteville Testcenter Gardasee

Unsere Pullover gibt es jetzt auch am Gardasee zu kaufen.

Im Liteville Testcenter hängt ab heute eine Auswahl unserer schönen Pullover. 

1 Kommentare

Klettern in Istrien

In Kroatien kann man beim Klettern schon Sommer finden.

 

Große Gebiete, wenig begangen, dazu eine Mischung aus Meer und einer Hügellandschaft wie in Ligurien.

 

Wir haben jetzt drei Tage Klettern und einen Tag auf dem Rad hinter uns. Wer nach Istrien fährt bringt am besten einen Kletterführer mit. Wir sind spontan her gekommen und mussten erstmal 100 km fahren, um einen kaufen zu können.

 

DIe Trails sind nicht ausgezeichnet oder auf einer Karte vermerkt. Aber uns hat das Glück verfolgt. Wir haben vor einem Supermarkt einen Herren mit Endurorad getroffen und uns bei ihm erkundigt, wo man am besten Biken geht. Die Kroatische Gastfreundschaft hat uns dann kurzerhand einen Tag Shuttlen in einem der ältesten Künstlerorte Kroatiens beschert. Unsere Gruppe war im Trainingsmodus für ein Endurorennen und somit war das Tempo auf Flott geschraubt. Traumtag.

0 Kommentare

Vinschgau

Das Vinschgau ist wieder pedalierbar. 

 

Kleine Flucht aus dem Restwinter und ab nach Latsch im Vinschgau. Schüttelbrot, Lemonsoda und Salami unterstreichen die Ferne in dem Naherholungsziel. 

Wir mussten einfach unsere kurzen Hosen auf dem Rad testen und haben uns beim ersten Zeitfenster mit Schönwetter, in den Süden aufgemacht. Oben kann man noch fleißig Pullover tragen, aber Shorts und Schoner sind warm genug als Beinkleid im März. 

Dass das Vinschgau mit einer Fülle an anspruchsvollen Trails aufwartet, muss man heute ja kaum noch erwähnen. Richtig fein.

0 Kommentare

Morgens Skitour und Mittag im Atelier

Morgens Skitour und Mittag im Atelier

 

Heute lebe ich mal meinen eigenen Traum.

Morgens haben wir uns zum Skitouren verabredet. Ich dachte eigentlich wir machen eine schnelle Tour ohne Highlights. Jetzt sind wir die zweitschönste Rinne des Jahres gefahren. Unverhofft kommt eben oft und manchmal kann man die Tourenplanung auch anderen überlassen, um sich überraschen zu lassen.

 

Besonders gut. Kraxeln mit Ski auf dem Rücken, bleibt immer wieder aufregend. Um zum Einstieg zu kommen, quert man 30 Meter auf dem Grad entlang, nichts verwerflich Wildes, aber immer wieder super.

 

Und Nachmittags zündet man den Kamin im Atelier an und erledigt grundentspannt sein Tagesgeschäft.

 

0 Kommentare

So viele Farben.

Wir haben 2510 Farbtöne zur Auswahl. Welchen nimmt man da?

Heute brauchen wir eure Meinung. 

Unser Muster der kurzen Hose ist fertig. Wunderschön, sitzt und erfüllt alle Ansprüche. Morgen wollen wir Stoff bestellen. 

Nur welche Farbe wird es werden? Gebt uns bitte ein Meinungsbild, in dem ihr einen Komentar hinterlasst. 

mehr lesen 2 Kommentare

Zu Fuss auf Skitour

Unsere "Lieblingsskitour". Vom Neunerköpfle Richtung Sulzspitze, vielleicht 300 hm aufwärts gehen und dafür wunderschöne Hänge erreichen. Ein positives Ungleichgewicht für gemütliche Tage, wenig Höhenmeter, traumhafte Hänge. 


Vorausgesetzt es packen alle ihre Felle ein. Ohne Felle kann man davon sprechen, dass man sich die Abfahrt verdient oder sogar erkämpft hat. Man glaubt kaum, dass man bei den Schneeverhältnissen bis zur Hüfte einsinken kann. Aber wir haben es getestet und es geht.
Als naturgemäß etwas schwererer Mann, geht das sogar bei jedem 10 Schritt.

Schritt für Schritt zum Winterbergsteigen. Wer nicht übt, kommt auch nicht höher.

Wer nach uns aufsteht, muss selber spuren.

0 Kommentare