Aktuelles

Clean Up

Heute war großer CleanUp Day in den Allgäuer Alpen. 

Wir haben uns mental angeschlossen, den großen Müllsack mitgenommen und sind 15km laufen gegangen.

Wir haben sage und schreibe, ein einzelnes Stück Plastikverpackung von einem Energieriegel einsammeln können.

 

In diesem Sinne, vielen Dank fürs "die Alpen" sauber halten und bitte diesem positiven Verhalten treu bleiben.

mehr lesen

Mehrseillänge im Tannheimer Tal

In unserem Podcast erzählt Peter Schwarzmann wie und warum er Routen für leidenschaftliche Kletterer in lange Felswände einbohrt. 

Seit diesem Interview zieht es uns noch mehr in die hohen Wände im Tannheimer Tal.

 

Diesmal stand die Route Morgenstund auf der ToDoListe.

mehr lesen

Allgäuer Haute Route

Auf einer Berghütte übernachten ist etwas Besonders. In den Bergen schläft es sich anders, man lässt den Alltag im Tal zurück, die Luft ist klarer und der Stadtlärm ist weg.

mehr lesen

Asahidake Japan

mehr lesen

Produktion in Portugal

Wir erweitern unseren Horizont.

 

Wir sind gerade dabei ein wenig in die Zukunft zu blicken. Und sind dafür nach Portugal gereist.

 

Portugal ist sehr spezialisiert in seiner Textilproduktion.

Es gibt nicht eine Näherei für alle Textilien, sondern jede Näherei hat sich auf einen Bereich eingeschossen.

Grob unterteilt kann man sagen, es gibt Nähereien für gestrickte elastische Kleidung und  für gewebte nicht elastische Stoffe.

Zudem werden die Bereiche Denim und der komplette Bereich Funktionstextilien meist nur von spezielle Firmen angeboten.

Möchte man eine Jeans nähen, braucht man besonders leistungsstarke Nähmaschinen mit größeren Motoren. Und für Funktionsbekleidung sind Maschinen gefragt die Nähte schweißen und verkleben können.  

mehr lesen

Hochvogel über Ostgrat

Wir sind in der Morgendämmerung aufgebrochen und über den wenig begangenen Ostgrat auf den Hochvogel. Der gewohnte Bergsteiger spricht von Kraxeln mit ein paar 3er Stellen. Besser trifft es, Wandern durch einen sich auflösenden Berg. 

mehr lesen

Herzklopfen

Unser Titelbild zeigt Holger, Lisa und Johannes auf einem der interessantesten Gipfel im Lechtal. Auf diesem Gipfel liegt ein Gipfelbuch von 1978. In diesem Gipfelbuch sind 48 Einträge. 48 Einträge heißt, höchstens 4 Personen pro Eintrag, plus 19 mal taucht der selbe Name auf. Somit können wir ziemlich sicher sein, dass seit 40 Jahren keine 200 Personen hier oben standen. 

 

Solch einen interessanten Berg bekommt man allerdings nicht geschenkt. Der Weg zum Gipfel ist ausgesetzt, brüchig und sehr technisch. Sprich man hat teilweise sehr viel Luft unterm Hintern, oft greift man nach einem vermeintlich gutem Griff und hat ein Stück losen Fels in der Hand und meistens geht man auf allen Vieren.

mehr lesen

Irland


mehr lesen

Heimspiel in Kempten.

Es ist ein Mix aus Sonne und Regen auf dem Streetfoodmarkt in Kempten.

Wir führen zum ersten Mal unsere neuen Pullover Konstantin und Käthe aus. Da Holger heute nur eingeschränkt die Kamera halten darf, gibt es heute ausschließlich Bilder von Pullover Konstantin

mehr lesen

Kleine Abenteuer tanken

Was macht man, wenn man Freitag erfährt, dass man am Mittwoch für ein paar Wochen Krücken bekommt. Man packt sich das Wochenende voll mit einem Berglauf, einer langen Klettertour, einem Trip mit dem Kajak und geht noch zwei schöne Touren Mountainbiken. Das müsste jetzt ein paar Tage vorhalten.


mehr lesen